Chlotisberg - der 2. Newsletter

Adé Glühbirnen – hello Energieeffizienz

30 Prozent geringerer Heizverbrauch, 20 Prozent weniger Strom und Wasser: Unser Seminarhaus hat sich von innen heraus modernisiert. Wie viele LKW-Lieferungen auf unsere Dächer passen und warum ausgerechnet der Kaminfeger den Stein der Sanierung ins Rollen brachte.

Ein Umbau der Superlative: Während wir im Seminarhaus Chlotisberg in den letzten acht Jahren immer wieder sichtbare Verbesserungen realisiert haben, wollten wir das Gebäude nun von innen heraus modernisieren, isolieren und den neuesten Standards anpassen. Stromsparende LED-Beleuchtung, Wasserspardüsen, WC & Badzimmer Lüftungen sowie die neueste Heiztechnik. «Zusammen mit einem Energiefachmann haben wir das Energiesparkonzept erarbeitet und umgesetzt», sagt Robert Gölis. «Ich bin stolz, dass alles so geklappt hat.» Der Geschäftsführer rechnet mit 30 Prozent Energieeinsparung und einer Amortisationsdauer von 20 Jahren.

«Vor drei Jahren haben wir angefangen, alle Dächer zu sanieren. Eine logistische Herausforderung.» Es war ein unvorstellbares Volumen: «Allein fürs Dach lieferten die Arbeiter zehn LKW-Ladungen nur mit Isoliermaterial an.» Optimal isolierte Dächer mit neuen Fenstern: Sinnvoll ist es, zuerst die Infrastruktur anzupassen, bevor die Heizanlage ersetzt wird. «Dank diesen Massnahmen konnten wir eine viel kleinere Heizanlage, der Gebäudehülle entsprechend, einbauen.» Dass der Kämifeger im Frühling so intensiv russte, dass die alte Heizung den Geist aufgab, war hingegen so nicht geplant. «Es waren zum Glück Osterferien. Wir mussten innert zwei Wochen die komplette Heizung ersetzen, danach zwei Tage aufheizen und schon hatten wir das nächste Seminar», erinnert sich Robert. «Dann wars wieder wohlig warm. Aber wir haben auch so geschwitzt…»  

Zufriedene Gäste und gemütliches Ambiente

Der Chlotisberg – ein Seminarzentrum zum Weiterempfehlen und Wohlfühlen. Was eine aktuelle Umfrage bei unseren Gästen ergeben hat, wo die Geschmäcker verschieden sind und wo wir uns weiter verbessern werden. 

«Zum Weiterempfehlen», in «stimmigen Kursräumen» und «zum sich Wohlfühlen» – so sind die Rückmeldung auf eine Umfrage, die wir im November bei sechs Seminaren starteten. Über 95 Prozent der 160 Seminarteilnehmer haben den Kundenzufriedenheits- Fragebogen ausgefüllt und uns ihre Befindlichkeit und ihre Bedürfnisse mitgeteilt. 98 Prozent können den Chlotisberg als Seminarort weiterempfehlen und bewerten die Kursräume überwiegend als sehr gut. «Das freut uns extrem», sagt Gastgeberin Martina Gölis. Auch das Ambiente und die neue Deko kommen rundum gut bis sehr gut an. Etwas unterschiedlicher sind die Geschmäcker bezüglich Küche. Hier beurteilen 81 Prozent der Teilnehmenden das Essen als gut bis sehr gut. «Wir nehmen das ernst und setzen alles daran, uns noch weiter auf die Wünsche der Gästen einzugehen», so Martina. «Denn eine regionale und hochwertige Küche bedeutet uns viel, auch wenn wir vegan, vegetarisch oder glutenfrei kochen.» Das Preis-/Leistungsverhältnis findet die Mehrheit (76%) gut bis sehr gut. «Hier kommt es natürlich auf das mit den Veranstaltern vereinbarte Gesamtpaket an», sagt Robert. Alles in allem: «Weitermachen und Vorleben», sind sich die beiden einig. «Als Familienbetrieb leben wir eine sehr persönliche Kultur. Uns ist es wichtig, uns stetig zu verbessern und freuen uns darum über jede einzelne Rückmeldung.

 

Zurücklehnen und geniessen

Ein intensives Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Der erste Schneemann ist gebaut, die Seminare gehen in die letzte Runde und der zweite Chlotisberg Newsletter geht raus. Wir danken Euch von Herzen für die vielen wunderbaren Erlebnisse und für das Vertrauen. Für die kommenden Festtage wünschen wir Euch viel Zeit und Musse zum Geniessen, für Begegnungen mit lieben Menschen und zum kreativen Kopflüften. Bis bald im neuen Jahr.

 

Herzlichst,

 

Martina und Robert

 

Chlotisberg Newsletter Nr.2 vom 11.12.2017

 

 
+41 (0) 41 917 33 05
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Seminarhotel und Tagungshaus Chlotisberg
Chlotisberg 2
6284 Gelfingen
 

 

 

Nächste Anlässe unserer Kunden

5RHYTHMEN Silvesterworkshop 29.12.17- 02.01.18

In diesem Workshop wirst du die Gelegenheit haben, dir und deiner Selbstliebe auf einer ganz anderen Weiser zu begegnen: Monika & Wolfgang Ortner 

 

5RHYTHMEN Andreas Tröndle 12.-14.01.18 

Tanz dich ganz. Der Schöpfungsworkshop fürs Neue Jahr

 

MENTALPOWER, Intensivtraining 23.–25.02.2018 

Coaching Werkzeuge mit Ihrer Intuition. Lernen, sein Leben zu entschleunigen und sich selbst als unerschöpfliche Energie-Quelle zu entdecken!